Notfallbetreuung ab 27.04.

Ab Montag, den 27.04.2020 gelten die neuen Regelungen zur Notfallbetreuung. Folgende Informationen zur veränderten Schulorganisation möchte ich Ihnen geben:

Die Gruppenstärke wird auf maximal 12 Kinder angehoben. Bei der Zusammensetzung der Gruppen achten wir darauf, dass Kinder einer Jahrgangsstufe möglichst zusammen sind.

Die Klassenräume sind bereits so vorbereitet, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Es erfolgt eine zeitlich versetzte Hofpause.

Am Montag werden die zu betreuenden Kinder bei Ankunft von einer Lehrkraft begrüßt und ihrer Gruppe zugeteilt. Mögliche Buskinder aus Stäbelow, die bereits gegen 7:30 Uhr an der Schule ankommen, werden ebenfalls gleich bei Ankunft von einer Lehrkraft begrüßt.

Eltern dürfen – anders als sonst – nicht in die Schule. Besonders die Erstklässler sollten von Ihnen als Eltern gut darauf vorbereitet werden.

Die konsequente Einhaltung der verbindlichen Vorgaben aus dem „Hygieneplan Corona für Schulen“ wird durch einen schulinternen Hygieneplan, der für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule verbindlich ist,  gewährleistet.

Ab Montag, den 04.05.2020 wird es weitere Änderungen geben, da dann der Unterricht für die 4. Klassen startet. Informationen hierzu folgen noch.

Sabine Wietig