In diesem Schuljahr haben viele Regenbogenkinder am Projekt “Gewaltprävention für Kinder” des Vereins CAVEMUS teilgenommen. Inhaltliche Schwerpunkte waren u.a. eine Wahrnehmungsschulung, der richtige Einsatz der Körpersprache oder eine Gefahrenanalyse des eigenen Schulwegs. Die Schüler haben handlungsorientiert in Rollenspielen praktisch Optionen gelernt, sich sie für sich im Alltag nutzen können.

Ein großer Dank an die zwei Projektleiter, die sehr einfühlsam und doch realitisch mit den Schülern gearbeitet haben.